Rolex

 

Akkurate Detailarbeit, Langlebigkeit, Robustheit, fast unveränderter zeitloser Stil – zahlreiche Kriterien machen eine Marke aus, die Prestige besitzt wie sonst keine. Hans Wilsdorf, wollte etwas erreichen, was es zuvor nie gab und fast undenkbar war, eine Uhr, die täglich am Handgelenk getragen werden konnte und trotz großer Beanspruchung eine sehr hohe Ganggenauigkeit besaß. Das gelang ihm! Nur fünf Jahre nach der Gründung seiner Firma, erhielt 1910 eine Uhr von Rolex durch eine schweizerische Prüfinstanz für Uhrgangkontrollen in Biel das weltweit erste offizielle Chronometerzertifikat für Armbanduhren. Diese Meisterhaftigkeit lebt noch heute in jeder einzelnen Rolex Uhr, die Taucher und Sportler immer begleitet und trotz hoher Beanspruchung die Zeit genau anzeigen.

Viele Weiterentwicklungen der Uhrmacherkunst sind der Idee von Herrn Wilsdorf zu verdanken. Die erste wasser- und staubdichte Uhr, das automatisch springende Datum im Sichtfenster oder der Selbstaufzugsmechanismus mittels Perpetual-Rotor. Dies sind nur einige der technischen Besonderheiten dieser Marke, die für uns heutzutage selbstverständlich sind.

 

COSMOGRAPH DAYTONA, 1963 – ©Rolex/Jean-Daniel Meyer

COSMOGRAPH DAYTONA, 1963 – ©Rolex/Jean-Daniel Meyer

 

Aber was kann man bei Produkten verbessern, die schon lange eine solche Präzision besitzen?

Über Jahre hinweg arbeitet Rolex immer an besseren und schöneren Materialien wie z.B. die Verbesserung Ihres Stahls oder Ihrer Weißgoldlegierungen, die in dieser Form einzigartig sind.

Mal wieder selbst übertroffen hat sich Rolex mit dem Kaliber Perpetual 3235, das mit der Zertifizierung als Chronometer der Superlative ausgestattet ist und stolz die neue DATEJUST 41 antreibt. Dieses Werk wurde ganz aktuell auf der Baselworld 2016 vorgestellt. Das garantiert bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdichte Oyster Gehäuse der Datejust 41 ist der Inbegriff von Robustheit, gelungenen Proportionen und Eleganz. Sein charakteristisch geformter Mittelteil wird aus einem massiven Block aus Edelstahl 904L gefertigt. Das vollkommen wasserdichte Oyster Gehäuse der Datejust 41 gewährleistet einen optimalen Schutz des hochpräzisen Uhrwerks in seinem Inneren.

Auf der Baselworld 2016 auch ganz neu vorgestellt, die Oyster Perpetual YACHT-MASTER 40 – ROLESOR EVEROSE. Diese Uhr, Inbegriff der maritimen Armbanduhr, wird zum ersten Mal in Rolesor Everose, einer Kombination aus Edelstahl 904L und 18 Karat Everose-Gold und mit einem schokoladenfarbenen Zifferblatt angeboten. Die Zertifizierung als Chronometer der Superlative mit dem Kaliber 3135, nach von Rolex 2015 neu definierten Kriterien, bescheinigt der Yacht-Master 40 außergewöhnliche Leistungen. Präzision, Eleganz und Sportlichkeit, vereint in einer Uhr.